Kanzlei für SeniorenrechtKanzlei für Seniorenrecht
 

Rechtsgebiete

Bei diesen Rechtsgebieten können wir Ihnen helfen:

Behindertenrecht und Arbeitsrecht

Sie haben eine Abmahnung oder gar eine unberechtigte Kündigung erhalten?

Dann ist schnelles Handeln geboten!

Die Frist zur Erhebung einer Kündigungsschutzklage beträgt nur drei Wochen ab dem Zugang der Kündigung. Wird die Rechtsunwirksamkeit der Kündigung nicht innerhalb dieser Frist gerichtlich geltend gemacht, ist die Kündigung rechtswirksam. Um Ihre Ansprüche nicht zu gefährden, sollten Sie schnell handeln.

Vorsicht vor Aufhebungsvertrag!

Unterschreiben Sie nicht vorschnell eine Abfindungsvereinbarung. Sie vergeben damit nicht nur die Chance, vor Gericht eine höhere Abfindung zu erstreiten, sondern riskieren auch Ihr Arbeitslosengeld. Denn die Arbeitsagentur unterstellt oft, dass Sie Ihrer Arbeitslosigkeit „freiwillig“ zugestimmt haben.

In solchen Fällen kann von der Arbeitsagentur eine Sperrzeit von bis zu zwölf Wochen verhängt werden, in der weder Arbeitslosengeld gezahlt wird noch ein Sozialversicherungsschutz besteht. Wird eine Sperrzeit verhängt, müssen Sie selbst für Ihre Kranken- und Pflegeversicherung aufkommen.

Neuigkeiten

Sterbehilfe: BGH stärkt Selbstbestimmungsrecht des Patienten

Nach einem Grundsatzurteil des Bundesgerichtshofs (BGH) zur passiven Sterbehilfe ist es nicht länger strafbar, bei todkranken Menschen das Gerät zur Beatmung abzuschalten oder die künstliche Ernährung zu unterbrechen. Allerdings muss eindeutig klar sein, dass der selbst nicht mehr entscheidungsfähige Patient den Behandlungsabbruch befürworten würde.

Weiterlesen ...
Neues Erbrecht ab 1. Januar

Ab dem 1. Januar 2010 gilt ein neues Erbrecht. Die Neuregelung reagiert auf geänderte gesellschaftliche Rahmenbedingungen und Wertvorstellungen.

Weiterlesen ...